Punto - Mischling, ca. 45-50 cm - 2,5 Jahre alt

Punto & Co. suchen dringend ein Zuhause ? die Welpen müssen momentan auf einem Notplatz im Tierheim leben

Puntos Vorgeschichte:
Mitte Juli hörten unsere freiwilligen Helfer verdächtige Geräusche aus dem Müllcontainer, der vor der Tür unseres Tierheims Albolote bei Granada steht. Jämmerliche Geräusche waren aus dem Mülleimer zu hören und als wir ihn öffneten, trauten wir unseren Augen kaum ? es hatte tatsächlich über Nacht jemand sechs Welpen dort buchstäblich ?entsorgt?. Wir denken immer, uns könnte nichts mehr überraschen, aber immer wieder werden wir eines Besseren belehrt.

Üblicherweise ? und sofern die Platzverhältnisse es zulassen - versuchen wir Welpen auf einer Nebenstelle unseres Tierheims, in einer befreundeten Tierpension unterzubringen, wo man sich besser als im immer vollen, lauten Tierheim um sie kümmern kann. Aber leider ist auch die Pension völlig überfüllt und so mussten wir für Punto und seine Geschwister notgedrungen im Tierheim einen Platz finden, denn auch sämtliche Pflegestellen sind überbelegt, die Welpenflut nimmt einfach kein Ende. Natürlich ist die Unterbringung nicht optimal, aber was tun? Wir suchen nun für die sechs Geschwister dringend liebevolle Menschen, die sie aufnehmen möchten.

Verhalten zu Menschen generell, Kinderverträglichkeit:
Punto ist ein ganz lieber Kerl: Sehr freundlich, natürlich sehr verspielt, aufgeschlossen, offen, gar nicht scheu, sondern im Gegenteil sehr anhänglich und verschmust. Er scheint glücklicherweise keine schlechten Erinnerungen an das Leben vor dem Tierheim zu haben. Wir können uns Punto auch gut in einer Familie mit vernünftigen Kindern vorstellen!

Wesen:
Punto ist noch ja noch ganz jung und demensprechend gerne spielt er natürlich mit seinen Geschwistern oder stellt Unfug an. Bisher können die Welpen das Tierheim noch nicht zum Gassigehen verlassen, sie wurden geimpft und bis ihr Impfschutz sicher greift, sind wir vorsichtig. Ängstlich wirkt Punto bisher nicht ? er ist ein ganz normaler, freundlicher Welpe, schon relativ groß für sein Alter und manchmal vor lauter Spielbegeisterung auch ein bisschen grobmotorisch ;-)

Verträglichkeit:
Punto liebt jeden Artgenossen, egal ob männlich oder weiblich. Er kann selbstverständlich auch zu einem bereits vermittelten freundlichen Hund vermittelt werden. Mit Katzen haben wir Punto bisher noch nicht getestet, können dies auf Wunsch aber natürlich gerne tun.

Besondere Merkmale:
keine

Wo soll Bruno leben:
Wir möchten unbedingt vermeiden, dass Punto und seine Geschwister längere Zeit im Tierheim verbringen müssen und suchen deshalb für unseren Schützling eine liebevolle, aktive Familie.
Haben Sie Zeit, Geduld und ganz viel Liebe, die Sie Punto schenken möchten? Sind Sie bereit für das ?Abenteuer Welpe?? Haben Sie gute Nerven, wenn auch mal etwas angeknabbert wird und Gelassenheit, wenn manches am Anfang noch nicht so klappen mag?
Wir suchen Menschen, die Zeit und Lust haben, mit Punto nach der Eingewöhnungszeit vielleicht eine Welpengruppe zu besuchen und die sich über jeden Fortschritt, den er macht, freuen.
Kurz: Menschen mit Herz und Hundeverstand, bei denen unser Schatz aufwachsen und erwachsen werden darf.

Sonstige Erfahrungen mit Punto:
Hier berichten unsere spanischen Kolleginnen in eigenen Worten über ihren Eindruck von unseren Schützlingen
?Punto ist ein großes Baby mit viel Lust zum Spielen. Er ist sehr zutraulich, ein bisschen großmotorisch, aber sehr, sehr lieb. Bis jetzt sind er und seine Geschwister noch nicht nach draußen zum Gassi gewesen. Sie sind noch zu jung, haben noch ihre Milchzähne und wir warten, bis die Impfungen sicher wirken. Die Geschwister vertreiben sich den Tag, indem sie mit einander spielen, bis sie müde werden. Sie sind alle ziemlich groß für ihr Alter und auch ein bisschen grob, wie Welpen halt so sind. Sie sind aber alle Sechs sehr verschmust und mögen Menschen.?

Ausreise:
Punto ist bei Übergabe entwurmt, geimpft und gechipt und je nach Ausreisealter evtl. kastriert.

Aufenthaltsort: Tierheim Albolote/Granada, Spanien

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das ?Projekt Albolote?. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben ? aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.

Kontakt:
Tierschutzverein Albolote/Granada
Spanien
Ansprechpartner (in Deutschland): Anja Keller
Tel: 0172/1687697
E-Mail: AsociacionAmigosAnimales@yahoo.com



 

 

 

Kontakt

Anja Keller - Asociacion Amigos de los Animales, Granada - AsociacionAmigosAnimales@yahoo.com - 18552 Albolote / Granada, I - Tel.: 49 172/1687697

Für Punto haben sich bisher 392 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns