Nadine .....auf Pflegestelle in 94405 Landau......liebevolle Hündin sucht Traumzuhause - Bodeguero - 10/2012 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Update 02.02.18

Nadine ist nach der OP wieder vollkommen fit, sie öffnet sich immer mehr und beginnt zu spielen und mit ihren Pflegeeltern zu toben. Sie geht nun alleine für das kleine Geschäft in den Garten und kommt auch brav zurück.

An der Leine ist sie völlig entspannt und toleriert bereits viele Alltags- und Straßengeräusche. An der Schleppleine benimmt sie sich zufriedenstellend, späterer Freilauf ist nicht ausgeschlossen, da sie sehr gerne bei ihren Menschen bleibt.

Mit dem Ersthund versteht sie sich super, die beiden bleiben auch zusammen bis zu vier Stunden alleine, sodass die Pflegeeltern auch mal wieder ins Restaurant gehen können.

Autofahren meistert Nadine souverän und sie springt auf Kommando ins Fahrzeug, beim Verlassen ist sie noch etwas ungeduldig. Im Haus ist Nadine ein ruhiger Hund, der auch gerne die Zeit verschläft, sie ist also in der Haltung unkompliziert.


Update 06.11.2017

Nadine wurde an Ihrem Hernie-Eingeweidebruch am Unterbauch/Gesäugeleiste operiert und erholt sich nun langsam von den Strapazen der Operation. Ihre Pflegeeltern stehen Ihr in der Genesungszeit liebevoll zur Seite. =)

Update 16.10.17

Nadine hat sich bei ihren Pflegeeltern gut eingelebt. Sie läuft toll an der Leine, fährt problemlos im Auto mit und bleibt bis zu drei Stunden mit ihrem Kumpel Charly alleine. Sie verhält sich sehr ruhig im Haus und macht nichts kaputt. Sie akzeptiert nach einer Eingewöhnungsphase auch andere Personen, die sie stundenweise betreuen. Kuscheln auf dem Sofa und Schmusen mag sie sehr, aber sie entscheidet wann. Sie ist stubenrein und läuft im Gelände sehr gut an der Schleppleine, sie ist auch rückrufbar. Bei Mäuselöchern oder Maulwurfshügeln wird sie allerdings ein bisschen stur. Am Gehorsam wird noch gearbeitet. ;-)

Kurz gesagt, Nadine bemüht sich sehr, alles richtig zu machen, und es gelingt ihr auch schon vieles richtig gut. Phasenweise tritt jedoch die bei ihr vorhandene Grundscheu - meist in Zusammenhang mit Geräuschen oder hastigen Bewegungen - wieder auf. Aber das hat sich auch schon sehr verbessert!

Ihre Pflegeeltern sind sicher, dass aus ihr ein richtig tolles Mädchen werden wird. Die anstehende OP wird gerade organisiert und soll noch vor Weihnachten stattfinden. Nadine sendet allen ein herzliches "Pfüa God" aus Niederbayern.

Update 01.09.17

Liebe Nadine, nach fast 2 Jahren des Wartens im Refugium hast Du es jetzt auch endlich geschafft.

Deine Paten, die dich schon seit längerem unterstützen, geben Dir ein Pflegekörbchen im Bayerischen Landau.

Unterstützung wirst Du durch einen netten Bodeguero-Mix-Rüden bekommen, der Dir sicher das Wichtigste im Leben eines Familienhundes zeigen wird.

Die Operation am Unterbauch/Gesäugeleiste wird in Deutschland nachgeholt.
Update 19.12.2016

Seitdem Nadine in eine neue Gruppe integriert wurde, hat sie sich sehr zum Positiven entwickelt. Wie auf den aktuellen Videos zu sehen, ist Nadine deutlich zutraulicher, legt sich auf den Rücken und lässt sich genüsslich den Bauch kraulen.

Da es einige unvorhersehbare Notfelle gab wird Nadine aus organisatorischen Gründen voraussichtlich erst in den kommenden Wochen an ihrem Hernie-Eingeweidebruchs am Unterbauch/Gesäugeleiste operiert werden können.

Update vom 08.07.2016

Vor einiger Zeit wurde Nadine bereits wegen eines Hernie-Eingeweidebruchs am Unterbauch/Gesäugeleiste operiert, der nun erneut aufgetreten ist und nochmals entfernt werden muss.

In den ersten 2-3 Wochen nach der Operation sollte Nadine ruhig gehalten werden und nicht mit anderen Hunden herumtollen,
springen und spielen, um eine bestmögliche Heilung der Wunde zu gewährleisten.

Deshalb suchen wir jetzt ganz dringend ein Plätzchen für unsere wunderbare Nadine.

Aufopferungsvoll hat sie Ihren Nachwuchs umsorgt und groß gezogen. Zwei Ihrer vier Welpen konnten wir bereits in tolle Familien nach
Deutschland vermitteln.

Nadine ist eine liebevolle, neugierige, sehr unterwürfige, schreckhafte Hündin, die einige Zeit brauchen wird, aber mit Einfühlungsvermögen und viel Geduld wird sie sich bestimmt zu einer treuen Begleiterin entwickeln.

Ein souveräner vorhandener Ersthund an ihrer Seite würde der Süßen auch sehr helfen.

Andújar, 27.10.2015
Unsere bildhübsche Nadine wurde mit ihren wenige Tage alten Welpen vor dem Refugio ausgesetzt. Zunächst fanden wir nur Nadine, doch glücklicherweise entdeckte der Nachbar die vier Kleinen und brachte sie zu uns, sodass die Familie wieder zusammengeführt werden konnte.

Die hübsche Bodeguerohündin ist eine bezaubernde Mama und kümmert sich rührend um ihren Nachwuchs. Sie zeigt ihnen den Auslauf und behält alle im Blick, um allzu entdeckungsfreudige Ausreißer schnell wieder einsammeln zu können. ;-)

Nadine ist unheimlich sanft und verschmust. Sie genießt die Zuwendung der Helfer und wünscht sich nichts mehr, als dabei sein zu dürfen und ab und zu gestreichelt zu werden. Sie wird ihren Augen kaum trauen, wenn sie eines Tages ein eigenes, weiches Körbchen besitzt und eine Familie, in der sie stundenlang gestreichelt wird?

Für die hübsche Hündin suchen wir eine liebevolle Familie, in der gerne auch andere Hunde leben dürfen. Nadine ist genügsam, unheimlich dankbar und einfach nur bezaubernd. Sie verdient das beste Zuhause, das man sich vorstellen kann.

Möchten Sie Nadine dieses Zuhause schenken? Dann melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin.



 

 

 

Kontakt

Sandra Heine - Vergessene Pfoten e.V. - s.heine@vergessene-pfoten.de - 21483 Wangelau , DE - Tel.: 040- 723 29 30

Für Nadine .....auf Pflegestelle in 94405 Landau......liebevolle Hündin sucht Traumzuhause haben sich bisher 495 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns