Sugar - Maremmanomix - 2 Jahre alt

Kurzinfo
Geboren: 02. Juni 2014
Geschlecht: männlich
Rasse: Maremmano-Mischling
Schulterhöhe: 63 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: keines bekannt
Besonderheiten: etwas verkürzte Rute (Grund unbekannt)
Pflegestelle: DK-6792 Römö

Eine Tierschutzkollegin, der wir schon einige Male insbesondere bei Handicap-Tieren geholfen hatten, bat mich, während meines Aufenthalts im Januar 2014 unbedingt auch zu ihr nach Sassari zu kommen, da sie ein paar Hunde hätte, denen sie ein gutes Zuhause wünschen würde. Natürlich schlug ich ihr diese Bitte nicht ab. Zu den Hunden, die sie mir dann vorstellte, gehörte auch Sugar, ein sehr freundlicher, menschenbezogener Maremmanomix.

Sugar hatte einen Unfall, als dessen Folge bei ihm eine Femurkopfresektion am linken Hinterbein durchgeführt werden musste. Es ist aber alles gut verheilt, und Sugar freut sich nun seines Lebens. Aber im Rudel und tagsüber, wenn sein Pflegefrauchen arbeiten muss, in einem kleinen Gehege gesichert, ist der junge, kraftvolle Hund natürlich völlig unterfordert. Was er braucht, ist eine seiner Rasse gemäße Aufgabe, und das mit nahem Familienanschluss.

21. Oktober 2015


Während unserer Gruppenreise im Oktober 2015 trafen wir auch wieder Sugar, der sich uns in einem körperlich hervorragenden Zustand präsentierte. Die Operation hat sichtlich dafür gesorgt, dass es ihm nun dauerhaft besser geht und er keine Schmerzen hat. Sugar ist ein sehr freundlicher Kerl, die vielen fremden Menschen, die auf eimal um ihn herumstanden, haben ihn nicht gestört. Auch der plötzlich aufkommende, sehr heftige Wind während der Fotosession hat ihn nicht aus der Ruhe gebracht, er hat sich einfach mit der neugierigen Katze angefreundet und anschließend brav in seiner Box im Auto auf die Rückkehr seines Pflegefrauchens gewartet. Für Sugar wünschen wir uns sehr, dass er endlich seine Menschen findet, an die er sich binden kann und die ihm ein passenden Zuhause auf Lebenszeit schenken. Inzwischen durfte er auf seine Pflegestelle reisen.

19. November 2015:


Sugar hat sich auf seiner Pflegestelle wunderbar eingelebt und sich schon die Sympathien aller gesichert. Sein Pflegefrauchen beschreibt ihn als wahren Schatz, der sich mit allen vorhandenen Hunden, Katzen und Kleintieren verträgt. Er ist sehr freundlich und menschenbezogen, vor allem Kinder haben es ihm angetan. Er freut sich immer besonders, wenn sie sich mit ihm beschäftigen und ihn streicheln. Für schöne Spaziergänge ist er immer zu haben und tobt dann gerne ausgelassen mit seinen Hundekumpels herum. Sugar ist ein äußerst aufgeweckter und fitter Rüde, der seinen Menschen viel Freude bereiten wird.

12. März 2016:


Noch immer wartet Sugar auf seine Chance in einer Familie leben zu dürfen. Er ist freundlich, neugierig und wachsam, kann mehrere Stunden alleine bleiben, ist stubenrein und gerne mit seinem Menschen unterwegs. Für Sugar suchen wir eine Familie mit Haus und Garten auf dem Lande, gerne mit Hundekumpel, Kinder sind auch kein Problem. Sugar hält sich sehr gerne im Freien auf um Vögel und andere Tiere zu beobachten, deshalb ist ein eingezäuntes Grundstück ein muss.

Pflegefrauchen hat Sugar auch noch einmal einem Tierarzt vorgestellt, um sicher zu sein, dass sich die Muskulatur nach der OP auch gut entwickelt hat. Dieser hat bestätigt, dass Sugar wieder ganz normal belastbar ist, keine Einschränkungen vorliegen, und das verkürzte Bein ist auch nur ein kleiner Schönheitsfehler.

16. Mai 2016:

Leider wartet Sugar noch immer auf seine eigene Familie, in der er endlich komplett ankommen darf.

Sugar zeigt sich in seiner Pflegefamilie als unkomplizierter und anhänglicher Rüde, der sich allen Gegebenheiten anpasst. Er hat ein angenehm ruhiges Temperament, ist somit auch im Haus sehr ruhig und kann eine gewisse Zeit alleine bleiben. Aber draußen ausgiebig toben und spielen tut er natürlich auch mal gerne. Mit anderen Tieren hat Sugar keine Probleme, sie werden einfach akzeptiert. Auch mit Kindern hat er keine Probleme und geht sehr liebevoll mit ihnen um. Er genießt die verteilten Streicheleinheiten und lässt sich auch gern von ihnen schmusen.

Auch wenn Sugar ein Maremmano-Mischling ist, zeigt er das typische Verhalten wie den ausgeprägten Schutztrieb oder die Dominanz, so gut wie nie. Einzig der Jagdtrieb zeigt sich manchmal bei den Spaziergängen, denn hier wird gerne mal den Vögelchen hinterher geflogen. Daher suchen wir für Sugar eine Familie mit Haus und eingezäuntem Garten, bestenfalls auf dem Lande, damit er sich auch ohne Aufsicht frei bewegen kann. Außerdem sollten seine neuen Menschen bereits Herdenschutzhund-Erfahrung haben bzw. sollte sie bereit sein, sich mit der Rasse auseinanderzusetzen und über die Besonderheiten zu informieren. Über einen Hundefreund würde Sugar sich sicher sehr freuen.

Wenn Sie diesem Prachtkerl ein liebevolles Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Lau
Mobil: 0174 7264791
E-Mail: beate.lau@protier-ev.de



 

 

 

Kontakt

Beate Lau - proTier e.V. - E-Mail: beate.lau@protier-ev.de - 6792 Römö-DK, I - Tel.: Mobil: 0174 7264791

Für Sugar haben sich bisher 348 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns