Geo - Border Collie - 9,9 Jahre alt

Kurzinfo
Geboren: 30. Juni 2007
Geschlecht: männlich
Rasse: Border Collie
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: Sardinien

Auf Sardinien sind einige Mitglieder der US-Army stationiert. Als ein hochrangiger Armeeangehöriger im Frühjahr 2016 verstarb und vorgesehen war, dass seine Familie in die USA zurückkehrt, hatte man uns um Hilfe gebeten. Denn zu dieser Familie gehörten vier reinrassige Border Collies, die von der Familie auch sehr geliebt wurden, mit denen aber wohl auch gezüchtet worden war. Die seinerzeit völlig unerwartet eingetretene Veränderung der Lebenssituation hatte nach Abwägung aller Möglichkeiten zu der nicht leichten Entscheidung geführt, die beiden jüngeren Hündinnen der Gruppe an uns zu übergeben mit der Bitte, liebe Familien für sie zu finden, bei denen sie ein langes, glückliches Hundeleben führen können. Chanel und Julie wurden von uns dann im Juli 2017 an passende, liebe Familien vermittelt.

Tja, und nun wurden wir bei unserem Besuch auf Sardinien im März 2017 gefragt, ob wir auch den beiden seinerzeit zurückbehaltenen Border Collies helfen könnten. Die Planung, in die USA zurückzugehen, hatten nur die drei erwachsenen Söhne der Familie realisiert. Die italienische Ehefrau war auf Sardinien geblieben. So allein schafft sie es aber nicht, den beiden Hunden gerecht zu werden, da sie auch wieder arbeiten gehen muss.

Hündin Stellina ist nicht nur sehr hübsch, sie ist auch ein richtiger kleiner Schatz, liebenswürdig, aufmerksam, anhänglich und verspielt. Ballspielen ist das Größte für sie. Die ganze Zeit, in der wir zum Kennenlernen und Fotografieren dort waren, schleppte sie immer wieder ihren Tennisball an und animierte uns, mit ihr zu spielen. Sie wollte uns gar nicht gehen lassen, weil es toll fand, dass wir uns mit ihr beschäftigten.

Geo, der imposante, wunderschöne Rüde, war zeitlebens auf den Herrn des Hauses fixiert. Als der Mann starb, band er sich extrem an die Frau. Geo schützt sein Frauchen und auch das Territorium außerordentlich. Wenn die Frau mit dem Hund allein ist (oder nur ihre Mutter, die der Hund sehr mag, zu Besuch ist), läuft Geo frei auf dem großen Grundstück, ist gern im Haus, schläft auch nachts dort mit im Schlafzimmer. Aber sie wagt es nicht, ihn frei zu lassen, wenn Fremde so wie wir zu Besuch sind. Die Frau, eine sehr zierliche Person, ist ihm weder mental noch kräftemäßig gewachsen.

Border Collies sind Hütehunde. Sie brauchen generell viel Beschäftigung, aber auch Phasen, in denen sie ausreichend Ruhe finden. Je mehr Aktivität sie angeboten bekommen, desto mehr fordern sie diese auch ein. Sie lernen sehr schnell, was auch für Fehlverhalten gilt, das sich so manifestieren kann. Sie sind sehr aufmerksame, sensible und lebhafte Hunde, die eine konsequente Erziehung benötigen. (Quelle: Wikipedia) Wir suchen daher für Stellina, die wirklich zauberhafte Hündin, sowie den sehr charakterstarken Rüden Geo entsprechende Familien, die sich mit den Rassemerkmalen der Border Collies bereits auskennen oder aber bereit sind, sich mit den Eigenarten und Bedürfnissen zu beschäftigen und sie zum Wohle der Hunde umzusetzen. Passende häusliche Gegebenheiten sind ebenfalls unabdingbar. Wenn Sie Stellina oder Geo bei sich aufnehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Dr. Eva Siefert
Fon: 06201 183265
Mobil: 0151 41833364
E-Mail: dr.eva.siefert@protier-ev.de



 

 

 

Kontakt

Dr. Eva Siefert - proTier e.V. - E-Mail: dr.eva.siefert@protier-ev.de - 0 Sardinien, I - Tel.: Fon: 06201 183265 Mobil: 0151 41833364

Für Geo haben sich bisher 174 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns