Machin - Siam-Mix - 08/2016 Jahre alt

Geschlecht: männlich
Kastriert: noch nicht
Rasse: Siam-Mix
Alter: geb. ca. 8/2016
Farbe: weiß-cremefarben
Besonderheiten: toleriert Hunde
Im Tierheim seit: 26.04.2017

Wunderschöner, familientauglicher Kater sucht eine liebevolle Familie!

Vorgeschichte:
Machín und seine beiden Geschwister lebten auf dem Dach eines Hauses. Die Eigentümerin des Hauses fütterte die Kleinen und kümmerte sich um sie. Doch einige Kinder aus der Umgebung vertrieben sich die Zeit damit, Steine auf die Katzen zu werfen. Da die Frau Angst hatte, die Katzen würden zu Schaden kommen, verständigte sie uns und so holten wir sie ab.

Machín konnte zunächst in einer Pflegefamilie untergebracht werden. Doch kurz vor seinem geplanten Umzug ins Tierheim, lief er weg. Als er zwei Tage später wieder auftauchte, hatte er eine verletzte Pfote. Zum Glück war nichts gebrochen, dennoch dauerte es sehr lange, bis die Wunde verheilte und er am Ende geheilt ins Tierheim umziehen konnte. Dort traf er seine Schwester TEJA wieder, die auch immer noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist.

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Fremden Menschen gegenüber zeigt er sich zunächst unsicher. Aber sobald er einen kennengelernt hat, taut er auf und dann schmeißt er sich schnurrend auf den Rücken, damit man sein Bäuchlein krault. Beim Tierarzt verhält er sich ruhig und entspannt.

Kindern misstraut er anfangs sehr, kommt zwar näher, aber er möchte sich von ihnen nicht so einfach anfassen lassen. Er braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu ihnen aufzubauen. Ist die kleine „Eiszeit“ überstanden, ist er anschließend der liebste Kater der Welt.

Wesen:
Machín ist ein eher ruhiger und ausgeglichener Kater. Aber natürlich hat er auch noch seine wilden Momente; er ist ja auch noch ein junger Bursche! Als er noch in der Pflegefamilie lebte, hat er sehr gerne mit Spielzeug gespielt, aber auch mit seinem Pflegefrauchen.

Er wickelt einen mit seiner sympathischen Art und seinen wunderschönen blauen Augen schnell um die Pfoten. Er ist sehr verschmust, anhänglich und menschenbezogen. Am liebsten nimmt er auf dem Schoß seiner Bezugsperson Platz und dort schläft er schnell wohlig schnurrend ein.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Der hübsche Kater ist hervorragend mit seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts verträglich. Er wäre prima als Zweitkatze geeignet.

Hunde toleriert er.

Krankheiten:
Machín wurde negativ auf FeLV und FIV getestet.

Wo soll Machín leben:
Für Machín suchen wir eine tolle Familie, gerne mit Kindern, die Zeit hat, sich mit ihm zu beschäftigen. Er wäre auch für Katzenanfänger geeignet, da er wirklich ein unkomplizierter junger Kerl ist.

Wenn Machín im neuen Zuhause als reine Wohnungskatze (bitte mit einem gesicherten Balkon, damit er sich auch mal die Sonne um die Nase wehen lassen kann) leben soll, dann vermitteln wir Machín nur zu einer bereits vorhanden Katze dazu – oder vielleicht zusammen mit seiner zauberhaften Schwester TEJA? J

Soll Machín später Freigang genießen dürfen, dann müssen Sie in einer verkehrsarmen Gegend leben, damit Machín nicht Gefahr läuft überfahren zu werden.

Möchten Sie diesen lieben und traumhaft schönen Kater bei sich aufnehmen und ihm Liebe und Geborgenheit schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns! Wir beantworten Ihnen sehr gerne alle weiteren Fragen.

Ausreise:
Machín ist bei Übergabe geimpft, gechipt und kastriert.

Aufenthaltsort:
Tierheim Albolote/Granada, Spanien

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das ‘Projekt Albolote‘. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!

Bei der Mühe die sich wirklich ALLE geben, ist Albolote trotzdem kein schöner Ort für unsere Schützlinge. Eigentlich immer voll besetzt, laut, eng. Es gibt viele Zwingeranlagen und zwei sehr beengte Katzenbereiche. Wegen der vielen Tiere haben unsere Hunde nur täglich zwei Stunden Freilauf, während ihre Zwinger gereinigt werden. Zum Teil müssen wir sogar die Waschküche und Vorratsräume belegen, wenn das Tierheim mal wieder aus allen Nähten platzt, was in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall ist.

Also bestenfalls ein Dach über dem Kopf und Versorgung, mehr können wir nicht bieten. Ein Tierheim eben - aber ganz sicher kein Zuhause und kein Ort, an dem irgendein Tier sein Leben verbringen sollte! Die meisten unserer Schützlinge haben nur eine Chance (auch aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der hohen Arbeitslosigkeit in Spanien), wenn sie ins europäische Ausland vermittelt werden können. Hierzulande finden sich immer weniger Menschen, die einen Hund oder eine Katze adoptieren können/möchten.

Ohne Vermittlungen ist dauerhaft kein Tierschutz möglich. Deshalb arbeiten ALLE Helfer und Helferinnen in Spanien und Deutschland Hand in Hand zusammen um die Hunde und Katzen DIREKT aus dem Tierheim in ein schönes Zuhause vermitteln zu können.

Kontakt:
Tierschutzverein Albolote/Granada
Spanien
Ansprechpartner (in Deutschland): Anja Keller
Tel: 0152/21 81 93 48
E-Mail: AsociacionAmigosAnimales@yahoo.com




 

 

 

Kontakt

Anja Keller - Asociacion Amigos de los Animales, Granada - AsociacionAmigosAnimales@yahoo.com - 18552 Albolote / Granada, I - Tel.: 49 (0)152 21819348

Für Machin haben sich bisher 9 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns