Dingo sucht sein Zuhause - Mischling - 6 Jahre alt

Zuhause gesucht für: Dingo
Tierschützerin: Elena und Bogdan Bota

geboren ca: 2012
Geschlecht: Rüde
Aufenthaltsort: Niedersachsen / Burgwedel

Endgröße ca.: 37cm
kastriert: ja
Handicaps: nein

verträglich mit:
Kindern: ja, sollten aber schon älter sein
Katzen: unbekannt
Hunden: ja

Charakter: Dingo ist ein liebenswerter, verträglicher Rüde und nicht zuletzt durch seine buschige Rute ein regelrechter Blickfang.
Bei Spaziergängen erkundet er neugierig seine Umwelt und sucht dennoch immer wieder den Kontakt zu seinem Menschen. An der Leine läuft er schon wirklich gut.
Auch im Garten ist Dingo recht aktiv und neugierig und und nutzt den Rasen gern für eine kleine Ruhepause.
Im Haus sucht Dingo viel Körperkontakt zu seinen Bezugspersonen. Er möchte stundenlang kuscheln und am gesamten Körper gestreichelt werden.
Unbekannten Menschen gegenüber ist Dingo jedoch misstrauisch und ängstlich. In den ersten drei Tagen auf der Pflegestelle waren Berührungen nur über Futter oder bei der Begrüßung möglich. Bei anderweitigen körperlichen Annäherungen machte Dingo deutlich, dass er noch nicht soweit ist. Ab dem vierten Tag änderte sich Dingos Verhalten. Er wurde gefühlt von Minute zu Minute zutraulicher und ließ sich ausgiebig streicheln.
Wenn Gäste vor dem Betreten er Wohnung aufgefordert werden, vorerst Abstand zu wahren, gibt es auch keine Schwierigkeiten mit Besuch. Bei einer gefestigten Beziehung zwischen Hund und Mensch wird auch Dingos Misstrauen vermutlich nachlassen.
Vom Hund der Pflegestelle konnte Dingo schon viele Dinge lernen. Er sagt rechtzeitig Bescheid, wenn er mal muss, weiß, dass draußen getobt und drinnen geruht wird, kann einige Zeit lang alleine bleiben, zeigt keinerlei Zerstörungswut und fährt auch gerne im Auto mit. In Stresssituationen rennt Dingo zum Wassernapf und trinkt zur Beruhigung.

Geschichte: Dingo ist Ella und Bogdan in Rumänien zusammen mit seinen Brüdern zugelaufen. Als sie sie aufgenommen haben, waren alle drei krank und leider hat nur nur Dingo überlebt. Inzwischen hat Dingo es nach Deutschland geschafft und wartet nun auf sein Für-Immer-Zuhause.

Schutzgebühr: 260 €
Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport, Grundimmunisierung und Tollwutimpfung, Chip, EU-Pass, Test auf Parvo und Staupe, SNAP-Test (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose), Entwurmung, Entflohung, Kastration.

Weitere Tests, wie z.B. auf Leishmaniose können gerne auf Wunsch gegen Mehrpreis durchgeführt werden.

Unsere Tiere werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit einem Schutzvertrag vermittelt.



 

 

 

Kontakt

Sabine Dülfer - Glücksnasen e.V. - info@gluecksnasen-ev.com - 30938 Burgwedel, DE - Tel.: 0151 61872200

Für Dingo sucht sein Zuhause haben sich bisher 11 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns