Choco - Mischling - bald 1 Jahre alt

Choco ist ein richtiger Lausbub.
Der im Sommer 2017 geborene Bursche hat jede Menge toller Ideen. Er fürchtet sich vor nix. Und er probiert alles aus. So, wie es sich für einen Hund in seinem Alter gehört.
Das läßt vermuten, daß er vor seinem Einzug ins Tierheim in Spanien noch nicht allzu viele negative Erfahrungen gesammelt hat.
Vermutlich war er einfach übrig. Keiner wollte ihn haben. Da hat man ihn vor die Tür gesetzt, wo er sich gleich dem nächstbesten Menschen angeschlossen hat. Und der hat dann den Hundefänger informiert.
So wächst Choco im Tierheim auf. Allerdings ohne ein typischer „Gefangener“ zu sein. Er erlebt Abenteuer und weiß, daß es außerhalb der Tierheim-Mauern auch noch eine Welt gibt.
Natürlich nimmt er sich alle Freiheiten, die er kriegen kann.
Aber das steht ihm irgendwie auch zu. Junge Hunde sollten genau so sein.
Selbstbewußt sollten sie mit allen vier Pfoten mitten im Leben stehen und der Ansicht sein, daß die Welt ihnen gehört.
Da Choco im Tierheim lebt, spricht er die Hundesprache perfekt. Er hat jede Menge „Tanten“ und „Onkel“, die an seiner Erziehung arbeiten. Nicht immer ist er begeistert davon gemaßregelt zu werden. Aber wenn eine Ansage klar und deutlich formulier ist, dann akzeptiert er diese. Ein bißchen murrend zwar. Aber welcher Teenager läßt sich schon gerne was sagen?
Choco ist ein Hund für Menschen, die mit ihrem Hund was tun wollen. Er möchte sich nicht nur bewegen, sondern auch körperlich ausgelastet werden. Wenn man es ihm erklärt, dann beherrscht er das Hütchenspiel bestimmt ganz schnell. Leckerlie suchen und finden ist große Klasse.
Überhaupt ist Choco große Klasse.
Wenn man junge, übermütige, lebenslustige Hunde mag, dann ist er einfach perfekt.
Natürlich könnte er in eine Familie mit größeren Kindern vermittelt werden. Denn er ist wirklich für jeden Unsinn zu haben und wäre, wenn es drauf an kommt, bestimmt auch ein super Kummerkasten.
Denn auch wenn er noch so lebhaft ist, auch Choco hat seine ruhigen Momente. Er ist schließlich ein echter Spanier und seine Siesta ist ihm heilig.
Natürlich läßt er sich auch gerne kuscheln und streicheln. Aber hin und wieder ist er einfach so albern, daß er selbst die Schmusestunde in eine Spielstunde umwandelt.
Langweilig wird es mit ihm sicher nie.
Choco ist mittlerweile kastriert. Er muß gar nicht erst erleben, was Testosteron so anrichten kann. Somit wird er möglicherweise sein ganzes Leben lang ein ausgelassener Hund sein. Einer, der immer wieder für einen Schabernack gut ist – dem man aber trotzdem nie böse sein kann.
Zumal er den Augenaufschlag eines kleinen Hundes perfekt beherrscht. Junge, kann Choco gucken.
Seine Schulterhöhe beträgt etwa 40 cm. Ein „richtiger Hund“ wird er also nicht werden. Der eine oder andere Zentimeter kann noch kommen. Aber er wird auf jeden Fall ein Hund sein, den man gut auch mal auf den Arm nehmen kann. Wobei er viel lieber mit allen vier Pfoten im Leben stehen wird. Mittendrin statt nur dabei.
Die Herausforderung im Zusammenleben mit ihm besteht darin sich das Zepter nicht aus der Hand nehmen zu lassen. Deshalb ist er nicht unbedingt der Hund für Menschen, die noch nie einen Hund hatten. Man sollte die Hundesprache schon ein bißchen verstehen.
Wenn Sie das tun und Choco ebenso verfallen sind wie alle Zweibeiner im Tierheim in Spanien, dann melden Sie sich bei mir.
Mein Name ist Steffi Ackermann. Ich lebe in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) und besuche Choco regelmäßig in Spanien. Dementsprechend kann ich noch mehr von ihm berichten. Außerdem organisiere ich seine Reise.
Bitte schicken Sie mir eine Mail an die info@koerbchen-gesucht.de
In dieser beschreiben Sie bitte Chocos Lebensumstände bei Ihnen und auch ihre Familie.
Ich bin sehr gespannt und freue mich auf Ihre Mail.

Auf unserer Homepage www.koerbchen-gesucht.de werden weitere „allgemeine Fragen“ beantwortet. Außerdem ist der Vermittlungsablauf ausführlich geschildert. Sie finden weitere Fotos, Videos, Infos zum Thema Gesundheit, Berichte über das Tierheim in Spanien, und, und, und…

Choco (Poio)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 9 Monate (06/2017)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Herkunft: Tierheim in Poio
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de



 

 

 

Kontakt

Steffi Ackermann - Körbchen gesucht - info@koerbchen-gesucht.de - 53909 Zülpich, DE - Tel.: 02252 / 834 456

Für Choco haben sich bisher 15 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns