Don Juana - Mischling - gut 9,5 Jahre alt

Don Juana gehört zu den Langzeitinsassen im Tierheim in Spanien.
Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Irgendwie hat sich noch nie jemand für die hübsche dreifarbige Hündin mit den lustigen Flecken interessiert.
In Spanien nicht.
Und in Deutschland auch nicht.
Okay, zugegeben, Don Juana macht anfangs einen schüchternen Eindruck. Aber das täuscht. Eigentlich ist sie eine ganz anhängliche, menschenbezogene und schmusige Hündin. Sie muß nur erst erleben, daß ihre Anwesenheit tatsächlich erwünscht ist. Bisher war sie nie wirklich willkommen.
Beim Säubern der Zwinger wird ihr schon mal über den Kopf gestreichelt. Aber im Tierheim hat niemand Zeit sich wirklich mit der Hündin zu beschäftigen.
Also beschäftigt sie sich eben auch nicht mit den Menschen. Das ist ihre Überlebensstrategie.
Aber wenn man sich in den Zwinger setzt oder sie in den Auslauf begleitet, dann dauert es nur wenige Augenblicke, bis sie bei einem steht. Dann guckt sie fragend: „Hast Du Zeit für mich“? Und wenn man sich dann um sie kümmert, dann genießt sie die Aufmerksamkeit.
Meistens allerdings kommen dann ihre Zwinger-Mit-Insassen dazu und drängen sie zurück. So steht sie dann wieder mit fragendem Blick in der zweiten Reihe und wendet sich ab. Das Leben ist einfach nicht fair zu ihr.
Und wenn sich das nicht bald ändert, dann wird das auch nix mehr. Denn Don Juana ist etwa im Sommer 2008 geboren.
Noch ist sie topfit. Nach entsprechendem Konditionsaufbau wird sie gerne größere Runden spazieren gehen. Aber bitte keine Marathonläufe mehr. Man muß es ja auch nicht übertreiben.
Daß Don Juana im Rudel in die zweite Reihe zurück tritt, habe ich ja schon erzählt. Das heißt aber nicht, daß sie sich alles gefallen läßt. Wenn ihr ein anderer Hund zu blöd kommt, dann kriegt der auch schon mal kontra. Aber prinzipiell ist Don Juana mit Artgenossen verträglich und könnte durchaus zu einem Hund ihres Kalibers dazu vermittelt werden.
Apropos Kaliber – Don Juana ist mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm ein handlicher Hund. Sie mag es zwar nicht sonderlich, wenn man sie auf den Arm nimmt. Aber es ist durchaus möglich sie mal eine Treppe hoch zu tragen oder sie ins Auto zu heben.
Für aktive Kinder, die mit dem Hund durch den Garten toben wollen, ist Don Juana nicht der passende Kamerad.
Lieber liegt sie nach dem Spaziergang gemütlich auf dem Sofa und hält Siesta. Sie ist eben mittlerweile ein erwachsener Hund und verhält sich auch so. Zu viel Party ist zu viel des Guten.
Das heißt aber nicht, daß sie langweilig ist. Nein, das eine oder andere Abenteuer möchte sie schon erleben. Aber es sollte nicht zu aufregend oder zu gruselig sein. Eben alles in Maßen.
Daß die Hündin kastriert, gechipt und geimpft ist, versteht sich eigentlich von selbst. Aber ich sage es trotzdem dazu.
Möchten Sie Don Juana für den Rest ihres Lebens willkommen heißen?
Möchten Sie die Hündin an die Pfote nehmen und ihr zeigen, daß das Leben sorgenfrei und unbekümmert sein kann?
Dann schreiben Sie mir eine Mail an die: info@koerbchen-gesucht.de
Bitte stellen Sie sich, den Rest Ihrer Familie und Don Juanas Leben bei Ihnen schon mal vor.
Mein Name ist Steffi Ackermann. Ich wohne in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) und besuche Don Juana regelmäßig im Tierheim in Spanien. Außerdem organisiere ich ihre Reise.
Ich freue mich auf ihre Mail.

Auf unserer Homepage www.koerbchen-gesucht.de werden weitere „allgemeine Fragen“ beantwortet. Außerdem ist der Vermittlungsablauf ausführlich geschildert. Sie finden weitere Fotos, Videos, Infos zum Thema Gesundheit, Berichte über das Tierheim in Spanien, und, und, und…

Don Juana (Santiago)
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Alter: gut 9,5 Jahre (08/2008)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Herkunft: Tierheim bei Santiago de Compostela
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de



 

 

 

Kontakt

Steffi Ackermann - Körbchen gesucht - info@koerbchen-gesucht.de - 53909 Zülpich, DE - Tel.: 02252 / 834 456

Für Don Juana haben sich bisher 15 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns