Italia.... befindet sich auf Pflegestelle in 14621 Schönwalde-Glien.....wurde von ihrem Besitzer aussortiert.... - Galga - 05/2011 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Update 19.09.2017

Seit vier Wochen lebt Italia nun in ihrer Pflegestelle. Sie fühlte sich dort gleich sehr wohl und wie zu Hause.

Eine sehr angenehme, kleine Galga, die neugierig die neue Welt erkundet und offen für alles ist. Im Haus galgotypisch ruhig, schlummert sie gerne im Körbchen vor sich hin.

Draußen wird dann aber auch sehr gerne mit den Kumpels getobt und gerannt, was das Zeug hält. Italia zeigt sich absolut verträglich mit allen Hunden und versteht sich auch ganz wunderbar mit den vorhandenen Katzen.

Sie sucht ein Zuhause, in welchem möglichst schon ein Windhund vorhanden ist, mit dem sie rennen und an dem sie sich orientieren kann.

Italia ist aufgrund der Rassezugehörigkeit und des ausgeprägten Jagdtriebs im freien Gelände nicht ableinbar. Ein Haus mit Garten wäre natürlich der absolute Traum, ist aber kein Muss, wenn ihre neue Familie die Bereitschaft mitbringt, regelmäßig windhundsicher eingezäunte Ausläufe aufzusuchen, damit Italia die Gelegenheit zum Rennen und Sprinten bekommt.

Update 20.08.17

Unsere wunderschöne Galga Italia darf heute, nach nur drei Monaten im Refugio, ihren Koffer packen und in den Flieger nach Deutschland steigen. Sie wird erst mal in der Nähe von Berlin ein Pflegekörbchen beziehen und sich von dort auf die Suche nach einem endgültigen Zuhause machen. Ihre galgoerfahrenen Pflegeeltern und das vorhandene Rudel werden sie bei ihren ersten Schritten im neuen Leben begleiten und ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann. Süße Maus, alle Daumen sind gedrückt, dass Du bald DEINE Familie finden wirst.


Andújar, den 24.05.2017

Italia ist eine der Galgos, die von einem Jäger gehalten und nun aussortiert wurden. Ihr Besitzer erzählte uns, dass er krank sei und sich nicht mehr um Italia kümmern könne und sie deshalb ins Refugio gäbe, damit wir ein schönes Zuhause für sie finden könnten. Er kam dann zu uns, Italia an der Leine und 14 EU-Heimtierausweise in der Tasche. Er war völlig desinteressiert, wusste nicht, welcher Pass Italias war und es stellt sich heraus, dass er diesen nicht einmal dabei hatte.

Die Geschichte des Mannes war also gelogen und er traute sich nicht zuzugeben, dass er Italia nun, da sie für ihn keinen Nutzen mehr hatte, loswerden wollte. Bei aller Wut darüber, wie die Jäger in Spanien mit ihren Hunden umgehen, sind wir froh, dass er Italia zu uns gebracht und nicht, wie es leider üblich ist, getötet hat.

Italia ist eine traumhafte Hündin: sehr lieb, freundlich, menschenbezogen, unkompliziert, immer fröhlich und strahlt eine Lebensfreude aus, die man nach ihrem Leben nicht erwarten würde. Vermutlich kommt sie sich vor wie im Paradies!

Die schöne Hündin soll nun endlich erfahren, was es bedeutet, geliebt und nicht nur für egoistische Zwecke gebraucht zu werden. Sie soll ein weiches Körbchen haben, im Winter behütet in der Wärme des Hauses leben. Sie soll gestreichelt werden, jeden Tag. Sie soll gutes Futter bekommen, regelmäßig auf einem abgesicherten Gelände herumrennen und mit Hundefreunden toben können. Sie soll das Versprechen erhalten, nie wieder verstoßen zu werden. Italia hat es mehr als verdient.

Wenn Sie unserer wunderbaren Italia dieses Versprechen geben und ihr ein besseres Leben schenken möchten, kontaktieren Sie bitte ihre Vermittlerin.



 

 

 

Kontakt

Kerstin Schlottau - Vergessene Pfoten e.V. - k.schlottau@vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Wangelau , DE - Tel.: 04155- 82240

Für Italia.... befindet sich auf Pflegestelle in 14621 Schönwalde-Glien.....wurde von ihrem Besitzer aussortiert.... haben sich bisher 326 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns