Bradoska - Mischling - 10 Jahre alt

Noch in der Slowakei
Bradoska hatte schon einen Termin zum einschläfern, weil ihre Familie sie nicht mehr wollte.
Ganz einfach, man bringt seinen alten Hund zum Tierarzt und lässt ihn einschläfern.
Wir fragen uns ob die Menschen die so was tun, das auch mit ihrer Oma so machen.
Bradoska hatte anscheinend einen Schutzengel, denn eine Tierschützerin hat das so nebenbei mit bekommen und Bradoska kurzerhand mitgenommen.
In Bradoska´s Vergangenheit kannte die arme Maus keine Streicheleinheiten, sie diente rein als lebendige Klingel auf dem Hof bei einer älteren Dame.
Am Anfang war sie ängstlich, bei jeder Berührung hat sie sich zu Boden geduckt, sie hatte Angst, denn sie wusste nicht was jetzt kommt.
Wir nehmen an, dass sie geschlagen wurde.
Doch bereits nach ein paar Wochen zeigte sie sich sehr fröhlich, sie genießt jetzt jede Streicheleinheit, sie verlangt sie sogar.
Mit ihren Artgenossen kommt sie prima aus, aber am besten wäre für sie ein Zuhause wo sie alleinige Prinzessin sein kann, das würde ihr mehr gefallen.
Gesundheitlich - hat sie nur kleines Problem mit Vorderbein, da wurde Arthrose diagnostiziert, wahrscheinlich Unfall in ihrer Jugend.
Wir suchen nun liebe Menschen die unsere Omi aufnehmen und ihr vielleicht noch ein paar schön liebevolle Jahre schenken.
Bradoska kommt gechipt, geimpft, entwurmt und mit einem EU Heimtierausweis.



 

 

 

Kontakt

Susanne Adams - Tierschutzverein Lemuria e.V, - info@tierschutz-lemuria.de - 0 Slowakei, DE - Tel.: 0179.1215183

Für Bradoska haben sich bisher 254 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns