Julie - Schäferhundmix - 2 Jahre alt

Fröhlicher Sonnenschein sucht Festanstellung als Familienhund

Sie suchen einen freundlichen und gutmütigen Familienbegleiter? Einen Kasper, der mit den Kindern spielt und für jeden Unsinn zu haben ist? Einen Kumpel, mit dem Sie viel unternehmen und durch dick und dünn gehen können? Einen Schmusebär, der sich nach Herzenslust knuddeln lässt und mit seinem Charme überall für gute Laune sorgt? Voilà ? vielleicht haben Sie ihn schon gefunden ? denn im Tierheim Kronach wartet eine Hündin mit all diesen Eigenschaften genau auf Sie!

Hiermit möchten wir Ihnen unsere süße Julie vorstellen, eine Schäfermischlingshündin, die nicht nur bildhübsch ist, sondern von ihren Vorfahren nur die allerbesten Eigenschaften geerbt hat. So ist sie gelehrig und arbeitswillig wie ihre reinrassigen Verwandten, aber dennoch nicht ganz so hibbelig und aktiv wie man das von Schäferhunden oft kennt. Sie ist sportlich und unternehmungslustig, aufgeschlossen für alles, neugierig und voller Energie, aber dennoch mit angenehmen Wesen, ruhig und vor allem seeeehr lieb.

Eigentlich ist es unglaublich, dass so ein toller Hund im Tierheim landet. Und doch ist es eine traurige Tatsache, dass irgendjemand Julie einmal ausgesetzt haben muss. Zusammen mit ihrem Kumpel Ringo tauchte sie nämlich eines Tages in einer Ortschaft bei Granada/Spanien auf. Niemand wusste, woher die beiden kamen, aber dass sie kein Herrchen mehr hatten, war mehr als offensichtlich. Tagelang stöberten die beiden Vagabunden nach Futter, sie waren abgemagert, sehr schmutzig und voller Flöhe und Zecken.

Als die beiden schließlich in unser örtliches Partner-Tierheim Albolote/Granada gebracht wurden, mussten sie erst einmal medizinisch versorgt und aufgepäppelt werden. Vor allem Julie ging es so schlecht, dass man schon um ihr Leben fürchtete. Sie war anämisch, apathisch und wollte nichts mehr fressen. Es stellte sich heraus, dass sie sehr schlechte Leberwerte hatte und an einer akuten Entzündung der Magen-Darmwand litt. Laut Tierarzt könnte dies durch eine Vergiftung entstanden sein. Julie hat also während ihrer verzweifelten Futtersuche auf der Straße irgendein Gift erwischt ? oder hat man es ihr absichtlich gegeben? Wir werden es wohl nie erfahren. Gott sei Dank konnte sie rechtzeitig gerettet werden. Sie bekommt nun spezielle Medikamente zur Kräftigung der Leber sowie extra Leberfutter. Im Abstand von mehreren Monaten wurden inzwischen noch zwei weitere Bluttests erstellt, wobei sich ihre Werte jedes Mal stark verbessert haben. Unser Tierarzt wagt daher die Prognose, dass sie die Medikamente eventuell nicht für immer bekommen muss. Man muss dies natürlich beobachten und von Zeit zu Zeit den Bluttest wiederholen.

Leider wurde auch festgestellt, dass Julie leishmaniose-positiv ist wie es bei so vielen südländischen Hunden der Fall ist. Die Krankheit ist aber nicht ausgebrochen und sie hat keinerlei Symptome. Damit dies so bleibt, bekommt sie nun Tabletten, die sie auch weiterhin nehmen soll (Kosten ca. 10 Euro pro Monat). Einmal im Jahr sollte ein neuer Bluttest erstellt werden, um gegebenenfalls die Dosis verringern zu können. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich auch ausführlicher.

Gott sei Dank konnten weder schlechte Behandlung durch Menschen, noch Krankheiten Julies Lebensfreude einen Abbruch tun. Sie hat sich wunderbar erholt und strahlt wie das blühende Leben. Und obwohl sie sicher nicht immer Gutes von Menschen erfahren hat, liebt sie alle Zweibeiner heiß und innig. Auch Kinder mag Julie gerne und schlabbert sie von oben bis unten ab. Sie ist eine durch und durch liebe Seele und wäre sicher ein toller Familienhund, gerne auch für ambitionierte Hundeanfänger.

Wer sich für Julie interessiert, muss natürlich bedenken, dass sie ein Rohdiamant ist. Sie muss noch viel lernen und hat das kleine Hundeeinmaleins bisher noch nicht verinnerlicht. Etwas Training ist also schon noch nötig. Doch ganz Schäferhund ist sie sehr lernwillig und einfach nur begeistert, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Sie reißt sich ein Bein aus, um alles richtig zu machen und strahlt ihre Menschen regelrecht an, wenn sie gelobt wird. Leckerlis findet sie ganz toll, aber auch für Schmuseeinheiten ist sie immer zu haben.

Julie ist ein junger Hund, braucht also genügend Auslauf, Beschäftigung und Spiel. Dafür muss in ihrer neuen Familie ausreichend Zeit vorhanden sein. Ein Haus mit eingezäuntem Garten wäre natürlich toll.

Mit anderen Hunden versteht sie sich übrigens sehr gut und spielt gerne ausgelassen mit ihnen. Mit ihrem Kumpel Ringo geht es dabei oft ganz schön zur Sache ? aber keine Angst, auch wenn es wild aussieht, es ist alles nur Spaß!

Julie ist ein sympathischer Sonnenschein, den man einfach gern haben muss. Sie wartet nur darauf, ihren Dienst als Familienhund bei netten Menschen anzutreten und wir können ihr dafür nur das beste Zeugnis mitgeben. Wer hat eine Dauerstellung auf Lebenszeit frei?



 

 

 

Kontakt

Katrin Meserth - Tierschutzverein Kronach - tsvkc@gmx.de - 96317 Kronach, DE - Tel.: 09261 / 20111

Für Julie haben sich bisher 6 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns