Candela...wurde wie soviele Galgos in der Perrera ihrem Schicksal überlassen - Galga - 15.10.2013 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Andújar, den 08.06.2019

Candela wurde von ihrem alten Besitzer in der Perrera abgegeben, aus der wir sie übernahmen. Als Galgo hat man in einem spanischen Tierheim quasi keine realistische Vermittlungschance – zumindest nicht innerhalb des Landes.

Candela ist eine wundervolle Hündin mit einem ganz tollen Charakter. Sie ist sehr sozial den anderen Hunden und anhänglich dem Menschen gegenüber. Ihr früherer Besitzer muss sie gut behandelt haben, da sie uns Menschen wirklich völlig vertraut und bisher keinerlei Ängste zeigt.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Candela benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Candelas Vermittlerin Ihre Fragen.

Möchten Sie unserer bezaubernden Candela ein Zuhause schenken? Na, dann ran an den Hörer - worauf warten Sie noch? ;-)



 

 

Kontakt

Marion Schwarzenberg - Vergessene Pfoten e.V. - m.schwarzenberg@vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Wangelau , DE - Tel.: 0172 / 64 65 286

Für Candela...wurde wie soviele Galgos in der Perrera ihrem Schicksal überlassen haben sich bisher 22 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns