Hera und soviel Leid in einem Leben - Mischling - 5 Jahre alt

Name: Hera
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Geb.: 08/2014
Größe: ca. 55 cm
Kastriert: ja, bei Ausreise
Andere Hunde: ja
Katzen: kann getestet werden
Kinder: ja, älter und verständnisvoll
MMT: Leishmaniose positiv
Handicap: nein
Aktueller Aufenthaltsort: La Linea / Spanien
Hera wartet auf das Glück!
Wieviel Leid passt in ein Hundeleben? Wieviel kann einer einzelnen Hündin in einem Leben aufgebürdet werden? Wieviel musste diese Hündin ertragen?
Hera kennt nur Schlechtes im Leben. Jahrelang als Kettenhund gehalten wurde sie schließlich in einer Tötungsstation entsorgt. Ein ganz dunkler Ort! Zum Glück wurde sie dort gesehen und in Sicherheit gebracht. Völlig abgemagert und entkräftet kam sie im Tierheim an. Dort wurde sie zunächst körperlich aufgepäppelt. Und leider hat auch Heras Seele gelitten, etwas, das man im großen lauten Tierheim nicht behandeln können wird. Hera ist vor Ort schüchtern und überfordert. Sie möchte Kontakt zu Menschen und genießt Diesen auch sehr- wenn sie sich denn mal traut. Denn meist versteckt sie sich in einer Hütte. Allein, traurig und ängstlich, so zieht sie sich zurück. Hera weiß nicht, dass dies Verhalten ihrer Situation alles Andere als zuträglich ist. Denn so gerät sie immer mehr in die Gefahr übersehen und einer der vergessenen Hunde von La Linea zu werden.
Hera ist so ein wunderschöner Hund- innerlich und äußerlich. Lieb, schüchtern und wenn sie sich mal traut, sehr sehr kuschelig. Eine sensible Seele, die dringend aus dem Tierheim heraus muss. Weil sie dort zerbrechen wird!
Hera wurde positiv auf Leishamniose getestet. Hierbei handelt es sich um eine parasitäre Infektionserkrankung, klassisch für den Mittelmeerraum. Sie zeigt bislang keiner ldi Symptome, ist lediglich positiv getestet. Solche Hunde können mit entsprechender Medikation und ein wenig umsichtiger Fütterung problemlos ein genauso gesundes und langes Leben führen, wie alle Anderen auch. Wir informieren sie gerne näher.
Hera braucht so dringend eine Chance!! Glück im Leben- EINMAL! Wir finden, sie ist an der Reihe dafür!!! Wenn Sie Heras Glücksbringer sein wollen melden Sie sich gern bei ihrer Vermittlerin, Heras Koffer sind gepackt.
Sollten Sie keinen Hund adoptieren wollen oder können, würden wir uns auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle sehr freuen.
Kontakt: Claudia Kirsch
claudia.kirsch@salva-hundehilfe.de
www.salva-hundehilfe.de



 

 

 

Kontakt

Claudia Kirsch - SALVA-Hundehilfe e.V. - claudia.kirsch@salva-hundehilfe.de - 23795 Traventhal, DE - Tel.: 0176 61899071

Für Hera und soviel Leid in einem Leben haben sich bisher 4 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns