Indira...wurde vernachlässigt und so kam sie zu uns..... - Mischling - 04/2018 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Andújar, den 06.04.2020

Indiras Besitzer kümmerte sich nicht sehr fürsorglich um seine Hündin. Gleich zweimal wurde sie herrenlos auf der Straße aufgegriffen – ob ihr Herrchen sie aussetzen wollte oder ob es ihm nur egal war, wo seine Hündin war, wissen wir nicht, doch nun befindet sich Indira zum Glück in unserer Obhut und hat die Chance auf ein neues, ein besseres Zuhause bei Menschen, denen sie nicht egal ist.

An den ersten Tagen im Refugio zeigte Indira sich ein wenig unsicher und auch futteraggressiv, was sich jedoch inzwischen deutlich gebessert hat. Vermutlich hatte sie zuletzt wenig Futter bekommen und dadurch Angst, sie müsse ihr jetziges Futter vor den anderen Hunden verteidigen. Auch ihre Unsicherheit hat sich gelegt und Indira präsentiert uns ihre lebensfrohe und anhängliche Seite.

Zu wem könnte Indira nun passen?
Die knapp zweijährige Hündin sucht Menschen, die Freude daran haben, einen Hund liebevoll, aber konsequent zu erziehen und ihn adäquat auszulasten. Immer dieselbe langweilige Gassirunde wird ihr (wie auch jedem anderen Hund) auf Dauer wenig Freude machen, Indira ist bereit für jegliche Art der geistigen Auslastung.
Außerdem spielt Indira gerne und ist gerne in Bewegung. Mit ihren Artgenossen versteht sie sich bei uns sehr gut, sodass sie auch als Zweithund vermittelt werden könnte.

Denken Sie, Sie würden gut zu Indira passen? Dann melden Sie sich bei uns, wir sind auch bei weiteren Fragen gerne für Sie da.



 

 

 

Kontakt

Steffi Müller - Vergessene Pfoten e.V. - s.mueller@vergessene-de - 21483 Vereinssitz Frechen, DE - Tel.: 06027- 9463 ( AB )

Für Indira...wurde vernachlässigt und so kam sie zu uns..... haben sich bisher 188 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns