Jimmy...auf Pflegestelle in 47804 Krefeld.....ihn fanden wir vor unserem Tierheim .....einfach ausgesetzt.. - Mischling - 06/2020 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Update 09.11.2020

Wir freuen uns, erste Neuigkeiten von Jimmy berichten zu können.
Der hübsche Junghund ist gut in seiner Pflegestelle angekommen und findet sich nun Schritt für Schritt in den Alltag mit Familie, Kindern und dem vorhandenen Rudel ein.

Den ersten Klinikbesuch in Deutschland hat Jimmy tapfer hinter sich gebracht. Leider steht eine Operation des rechten Vorderlaufs an, damit er bald hoffentlich schmerzfrei laufen wird. Auch wird er physiotherapeutisch behandelt, um sein weiteres Wachstum bestmöglich zu unterstützen.

Wir wissen heute noch nicht, ob Jimmy ein Handicap zurückbehalten wird. Er ist jung, lebensfroh und die Chancen stehen gut, dass er sich unter umfassender tierärztlicher Betreuung gut weiterentwickeln wird.

Eins ist aber sicher: Jimmy darf nun behütet großwerden und seine Vergangenheit hinter sich lassen, denn sein Start ins Leben war sicher kein leichter. Er braucht Mitgefühl statt Mitleid und eine liebevolle, konsequente Erziehung wird ihm gut tun. Er ist ein gutmütiges, fröhliches Hundekind und wächst aktuell zu einem stattlichen Rüden heran. Sicher wird er als Schäferhund-Herdenschutzhund-Mischling besondere Ansprüche an sein Zuhause stellen.

Wir wünschen uns für Jimmy ein ebenerdiges Für-immer-Zuhause bei Menschen, die ihn nehmen, wie er ist, und denen bewusst ist, dass er voraussichtlich rassetypische Eigenschaften eines Schäferhundes und eines Herdenschutzhundes mitbringt.

Natürlich freut sich Jimmy auch sehr über eine Patenschaft!
Update 31.10.2020

Auch Jimmy macht sich heute auf die Reise. Er packt sein kleines Köfferchen vorerst in 47804 Krefeld aus, wo er eine Pflegestelle bezieht und kennengelernt werden kann. Wir werden zeitnah von seiner weiteren Entwicklung berichten.

Update 05.10.2020

Es gibt erste Neuigkeiten von unserem Jimmy.

Um seine Beeinträchtigung besser einschätzen zu können, wurde er den spanischen Tierärzten vorgestellt. Diese untersuchten Jimmy und ergänzten die Beurteilung durch Röntgenbilder seiner Vorderläufe. Es zeigte sich, dass an seinem rechten Vorderlauf zwei Zehen fehlen und dass Jimmys Gelenke instabil wirken. Vermutlich hat er in seinem bisherigen Leben weder ein gutes Zuhause, noch welpengerechtes Futter kennenlernen dürfen.

Jimmy ist jung und er ist voller Lebensfreude. Es liegt uns am Herzen, dass er ein langes und unbeschwertes Leben führen darf. Unser Wunsch ist es, dem (noch) kleinen Jimmy einen guten zweiten Start in ein glückliches Leben zu ermöglich.

Somit wird Jimmy derzeit auf seine Ausreise vorbereitet und von seiner Pflegestelle in Deutschland erwartet. Dort wird er den weiterbehandelnden Tierärzten vorgestellt und wir werden besprechen, wie wir sein Wachstum und seine weitere Entwicklung bestmöglich unterstützen können.

Jimmy wird sich hoffentlich schon bald mit Neuigkeiten aus seiner Pflegestelle melden.
Update 05.10.2020

Es gibt erste Neuigkeiten von unserem Jimmy.

Um seine Beeinträchtigung besser einschätzen zu können, wurde er den spanischen Tierärzten vorgestellt. Diese untersuchten Jimmy und ergänzten die Beurteilung durch Röntgenbilder seiner Vorderläufe. Es zeigte sich, dass an seinem rechten Vorderlauf zwei Zehen fehlen und dass Jimmys Gelenke instabil wirken. Vermutlich hat er in seinem bisherigen Leben weder ein gutes Zuhause, noch welpengerechtes Futter kennenlernen dürfen.

Jimmy ist jung und er ist voller Lebensfreude. Es liegt uns am Herzen, dass er ein langes und unbeschwertes Leben führen darf. Unser Wunsch ist es, dem (noch) kleinen Jimmy einen guten zweiten Start in ein glückliches Leben zu ermöglich.

Somit wird Jimmy derzeit auf seine Ausreise vorbereitet und von seiner Pflegestelle in Deutschland erwartet. Dort wird er den weiterbehandelnden Tierärzten vorgestellt und wir werden besprechen, wie wir sein Wachstum und seine weitere Entwicklung bestmöglich unterstützen können.

Jimmy wird sich hoffentlich schon bald mit Neuigkeiten aus seiner Pflegestelle melden.

Andújar, den 18.09.2020

Dieser (noch) kleine Kerl ist Jimmy. Jimmy ist etwa drei Monate alt und er wurde vor dem Refugio ausgesetzt. Über seine Vorgeschichte können wir daher leider keine Aussagen treffen.

Jimmy fehlt – vielleicht durch einen Unfall – ein Zeh an seinem rechten Vorderlauf, sodass er ein wenig humpelt, sich aber nicht weiter durch sein Handicap stören lässt. Er spielt und tobt nach Herzenslust mit seinen neuen Refugiofreunden und genießt sein junges Leben.

Jimmy ist ein sehr verschmuster, liebenswürdiger Welpe, der noch so viel lernen und die Welt an der Seite seiner Herzensmenschen erkunden möchte. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass er einmal ein stattlicher Rüde werden wird und nicht für immer so klein und niedlich bleibt. ;-)

Natürlich ist so ein kleiner Welpe bzw. Junghund manchmal eine echte Herausforderung für die Nerven, doch ist er auch eines der größten Geschenke, die man bekommen kann. - Wenn Sie sich auf das „Abenteuer Tierschutzwelpe“ einlassen möchten oder weitere Fragen zu Jimmy haben, melden Sie sich bitte bei uns!



 

 

 

Kontakt

Saskia Rogge - Vergessene Pfoten e.V. - s.rogge@vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Frechen, DE - Tel.: bitte um Kontaktaufnahme per mail. Danke

Für Jimmy...auf Pflegestelle in 47804 Krefeld.....ihn fanden wir vor unserem Tierheim .....einfach ausgesetzt.. haben sich bisher 57 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns