Lady Gaga...vor dem Tierheim ausgesetzt... - Galga - 10/2016 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Update 08.01.2021

Lady Gaga wurde vor dem Refugio ausgesetzt. Der Besitzer hatte sicherlich keine Verwendung mehr für sie. Schon im Alter von 3-4 Jahren sind die Galgos nicht mehr leistungsstark genug für die Jagd und deshalb untauglich. Manche Hündinnen werden dann für die Nachzucht "verwendet". Wir gehen davon aus, dass Lady Gaga schon mehrfach Welpen bekommen hat.

Dieser Lebensabschnitt ist für die schöne Hündin Geschichte. Nun kann sie ihr altes Leben hinter sich lassen und hoffentlich bald die Geborgenheit einer Familie erfahren.

Lady Gaga ist ein freundliches, aufgeschlossenes Galgo-Mädchen. Sie liebt es gestreichelt zu werden und freut sich über jede Zuwendung. Wie man auf ihren Videos sieht ist sie lustig, spielt gerne und ist manchmal jugendlich wild. Lady Gaga ist eine bewegungsfreudige Galga und es würde ihrer "Galgoseele" gut tun in einem großen Garten einige Flitzerunden zu drehen. Natürlich sollte der Garten "galgosicher" sein (mindestens 1,80m hoch). Man muss sie jedoch immer gut im Auge behalten, da sie in der Lage ist, selbst hohe Zäune zu überwinden.

Wir wünschen uns für diesen Schatz eine liebevolle Familie, gerne mit einem oder mehreren Hundekumpels zum gemeinsamen Spielen, Rennen, die Welt entdecken und natürlich zum Kuscheln.

Andújar, den 27.10.2020

Lady Gaga wurde vor dem Refugio ausgesetzt. Es war zum Glück leicht sie einzufangen, da sie keine Angst vor Menschen hat und sofort zu uns kam. Wir denken daher, dass sie von ihren vorigen Besitzern vermutlich nicht geschlagen worden ist. Wahrscheinlich hat sie mehrfach Welpen bekommen müssen und hat jetzt für ihre Vorbesitzer keinen Nutzen mehr, sodass sie sie ausgesetzt haben.

Gott sei Dank ist die hübsche Galga bei uns nun in Sicherheit, muss nie wieder Welpen auf die Welt bringen und darf hoffentlich bald ein wunderbares Leben in einer tollen Familie verbringen. Vom ersten Tag an war Lady Gaga uns sehr zugewandt, anhänglich und verschmust. Sie hat einen tollen Charakter und ist der Traumhund für wirklich jeden Galgofreund!

Lady Gaga versteht sich gut mit verträglichen Artgenossen beiderlei Geschlechts und sie könnte auch mit hundeverträglichen Katzen zusammenleben.

Die Hündin überwindet problemlos bis zu zwei Meter hohe Zäune, was sie im Refugio bereits unter Beweis gestellt hat. Ihre neuen Besitzer müssen hier also besonders achtsam sein.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Lady Gaga benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Lady Gagas Vermittlerin Ihre Fragen.

Möchten Sie unserer bezaubernden Lady Gaga ein eigenes Körbchen schenken oder haben Sie weitere Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!



 

 

 

Kontakt

Marion Schwarzenberg - Vergessene Pfoten e.V. - m.schwarzenberg(at)vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Frechen, DE - Tel.: 0172 / 64 65 286

Für Lady Gaga...vor dem Tierheim ausgesetzt... haben sich bisher 32 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns