Bella...hungrig und dünn wurde sie gefunden... - Bodegueromischling - 12/2019 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de
Andújar, den 04.12.2020

Die süße Bella ereilte das Schicksal so vieler spanischer Hunde: Sie wurde ausgesetzt. Marys Vater fand sie zum Glück und nahm sie mit zu sich nach Hause, wo er die hungrige und viel zu dünne Hündin zunächst einige Tage lang aufpäppelte, bevor sie ins Refugio umzog.

Anfangs war Bella sehr ängstlich, doch spätestens nach dem Gespräch mit unserer Tierärztin nach Bellas Kastrationstermin war uns klar, warum. Elena hatte nämlich während der Operation eine Schrotkugel in Bellas Bauch gefunden – jemand hatte auf die kleine Hündin geschossen! Wer weiß, was sie schon alles erleben musste, die arme Maus…

Inzwischen und mit viel Geduld ist Bella bekannten Menschen gegenüber deutlich mutiger und aufgeschlossener geworden. Sie lebt mit unserem Shar-Pei-Mischling Sam zusammen, der ihr viel Sicherheit gibt und an dem sie sich gut orientiert. Wir würden uns sehr freuen, wenn Bella in ihrem neuen Zuhause ebenfalls den Rückhalt eines souveränen Ersthundes genießen könnte.

Unsere Bella ist eine ganz tolle, kleine Hündin, die so viel Schlechtes in ihrem Leben erlebt hat und die es so sehr verdient hat, dass ab sofort das Paradies auf Erden für sie beginnt.

Wir wünschen uns für Bella Menschen, die sie über alles lieben, mit viel Geduld an ihrer Ängstlichkeit arbeiten und sich auch an eventuellem Jagdtrieb nicht stören.

Bella ist eine süße, kleine Zaubermaus und sie möchte so gerne ein geliebter Hund sein – vielleicht bei Ihnen?



 

 

 

Kontakt

Samantha Wenel - Vergessene Pfoten e.V. - s.wenzl@vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Frechen, DE - Tel.: bitte um Kontaktaufnahme per mail. Danke

Für Bella...hungrig und dünn wurde sie gefunden... haben sich bisher 22 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns