Lujza – darf leider nicht nach Deutschland vermittelt werden - Staffordshire Mix - 4 Jahre alt

Lujza wurde im Frühjahr 20 in Ungarn auf der Straße gefunden. Tierschützer hatten sie aufgegriffen und erklärten sich bereit, sie vorübergehend bei sich aufzunehmen. Obwohl Lujza sehr offen und menschenfreundlich ist, suchte niemand nach ihr und es fand sich auch niemand, der sie adoptieren wollte. Leider war es der Pflegestelle auf Dauer nicht möglich, Lujza zu behalten und so musste die hübsche Hündin Ende des Jahres in das Tierheim umziehen. Da wir Lujza aufgrund ihrer Rasse nicht nach Deutschland vermitteln dürfen, suchen wir nun für sie ein liebevolles Zuhause in den Niederlande, Liechtenstein oder Schweiz. Da wir nichts von Lujzas Vorgeschichte wissen, sollte die neuen Besitzer Erfahrung mit der Rasse haben und es sollten auch keine Kleinkinder oder andere Tiere im Haushalt leben. Lujza wird noch eine Menge kennen lernen müssen, weshalb das neue Zuhause auch eher ruhig gelegen sein sollte, bevorzugt mit einem sicher eingezäunten Garten, in dem Lujza richtig Gas geben kann.

https://youtu.be/Wy_mYgGV808
https://youtu.be/jjoJ7GQF6vc

Geburtsdatum: Januar 2017
Rasse: Staffordshire Mix
Schulterhöhe: 40 cm
Geschlecht: Hündin
Kastriert: Ja
Freundlich zu Erwachsenen: Ja
Verträglich mit Rüden: Nicht bekannt
Verträglich mit Hündinnen: Nicht bekannt
Verträglich mit Katzen: wird auf Wunsch getestet
Aufenthaltsort: Tierheim Gyula, Ungarn
Im Tierheim seit: Dezember 20
getestet auf Herzwurm: Negativ

Wenn Sie sich für diesen Hund interessieren, bitten wir ALS ERSTEN SCHRITT um das Ausfüllen der Selbstauskunft.

http://www.fellfreunde.de/selbstauskunft-4/

So können wir am besten bei der Suche nach einem "passenden" Vierbeiner behilflich sein.
Der Vermittler wird Sie gerne zu weiteren Details kontaktieren.
-------------------------------------------
Kontakt und Infos: Ulrike Erdmann-Brocker
u.erdmann-brocker@fellfreunde.de,
Tel.0173 8297083

Alle unsere vierbeinigen Fellfreunde sind altersgemäß geimpft, entwurmt und gegen Ekto-Parasiten behandelt. Sie sind bei Ausreise gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis sowie ein Gesundheitszeugnis und warten nur darauf, dass sich jemand genau in ihr Gesichtchen verguckt. Der Transport findet mit einem professionellen Tiertransporteur mit allen erforderlichen Genehmigungen (TRACES-Zulassung) statt und wird beim jeweiligen Veterinäramt angemeldet.
Vermittelt wird dieser Fellfreund mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (360,- EUR unkastriert, 420,- EUR kastriert) nach einem positiven Vorbesuch.
Abhängig vom Alter des Hundes beinhaltet die Schutzgebühr den Test auf Herzwurm. Unser Vermittler wird Sie hierzu gern beraten.

Weitere Infos über unsere Organisation erhalten Sie unter www.fellfreunde.de





 

 

Kontakt

Ulrike Erdmann-Brocker - Fellfreunde e.V. - Ein Herz für alle Felle - u.erdmann-brocker@fellfreunde.de - 42629 Noch in Ungarn, DE - Tel.: 0157 50336165

Für Lujza – darf leider nicht nach Deutschland vermittelt werden haben sich bisher 69 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns