Kiwi - Mischling - 1/2 Jahr alt

Kiwi, ein ganz besonderes Früchtchen?

Immer wieder dieselbe Geschichte!

Unschuldige Hundekinder werden irgendwo in der Einöde ohne schützende Hundemama aufgegriffen. Hat man Glück und sie werden schnell gefunden, stehen ihre Überlebenschancen gut. Je länger sie allerdings auf sich alleine gestellt sind, umso schwieriger wird der Kampf um ihr Leben. Doch ist das Auffinden solcher Welpenwürfe leider nur die Spitze des Eisbergs. Wir möchten uns gar nicht vorstellen, wie viele unschuldige Tierseelen unbemerkt von dieser Welt gehen, weil sie unerwünscht waren und keiner sie rettet. Kiwi und seine Geschwister Cherry, Coconut, Mango und Lime hatten dieses Glück und blicken nun in eine verheißungsvolle Zukunft.

Aber nun ist genug erzählt. Eigentlich geht es ja um unseren Hauptdarsteller Kiwi. Über den süßen Fratz gibt es eigentlich nur positives zu sagen. Kiwi ist ein fröhlicher Hundebub. Zum Glück weiß er nicht, dass er um ein Haar ein tristes, kurzes und gefährliches Leben als Streuner auf Aegina hätte führen müssen. Er sieht in allem nur das Gute und das ist auch gut so. Klar, er hat auch eine gehörige Portion Unsinn im Kopf, denn er befindet sich im anstrengenden Welpenalter. Aber er hat ja noch genug Zeit, um das ein oder andere zu lernen. Kiwi zeigt sich offen und freundlich gegenüber allen, egal ob Mensch oder Tier. Seine Geschwister findet Kiwi natürlich alle samt super. Zusammen sind sie eine unschlagbare Truppe. Dabei gibt Kiwi gerne den Ton an. Ihn kann so schnell nichts verunsichern.

Es wäre schön, wenn Kiwi zügig eine eigene Familie finden würde. In seinem Alter lernt es sich am besten und einfachsten und er könnte schnell eine Bindung zu seinen Menschen aufbauen. Kiwi würde gerne eine Hundeschule besuchen, so lernt er spielerisch, die Grundregeln des Familienlebens. Gerne hätte Kiwi aktive Menschen an seiner Seite, die viel mit ihm draußen unternehmen und abends vor dem Schlafengehen Zeit für eine ausgiebige Kuschelrunde haben. Wir gehen davon aus, dass Kiwi selbstsicher genug für ein Leben in der Stadt wäre.

männlich
geboren ca. 07.2021
komplett geimpft, entwurmt, blutgetestet und microgechipt
Schulterhöhe: 40 cm Stand Okt. 2021
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Aegina (Griechenland)

Einen kurzen Film von kiwi finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=i4hOnMOm-7o

Die Hunde werden auf ihrer Pflegestelle ständig beobachtet, so dass die Charaktereigenschaften gut beschrieben werden können. Trotz allem können wir nicht mit Sicherheit sagen, wie sich die Hunde entwickeln, wenn sie in einer anderen Umgebung sind und daher dafür auch keine Garantie übernehmen. Generell haben wir jedoch fast immer ein positives Feedback erhalten. Sollte es dennoch einmal unerwartete Probleme geben: Mit Liebe, Zuversicht und Konsequenz lernen die Hunde sehr schnell, was das neue Herrchen oder Frauchen von ihnen erwartet.
Da es sich bei unseren Tieren meist um Fundtiere handelt, kann das Alter nur geschätzt werden.

Kontakt:
Animal Protection Aegina & Agistri
Anne Schrodt
74321 Bietigheim-Bissingen
MAIL anne.schrodt@gmx.de
TEL 07142 / 555 17
MOBIL 0172 / 711 08 73



 

 

 

Kontakt

Anne Schrodt - Animal Protection Aegina & Agistri - anne.schrodt@gmx.de - 0 Aegina (Griechenland), I - Tel.: 07142 / 555 17 oder 0172 / 711 08 73

Für Kiwi haben sich bisher 116 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns