Blanqui...irrte mit Luni umher....eine weisse Schönheit. ..mit den Anforderungen eines Podencos - Podenco - 05/2020 Jahre alt

www.vergessene-pfoten.de

Andújar, den 25.11.2021

Blanqui und Luni wurden gemeinsam ausgesetzt und irrten zusammen über die Felder am Rande Andújars, bis sie von einem Mann entdeckt wurden, der die beiden glücklicherweise gleich einfing und in unser Refugio brachte.

Während Luni während des Besuchs einiger deutscher Teammitglieder schnell Vertrauen zu ihnen fasste und nichts mehr genießt als die Nähe zu Menschen, braucht Blanqui etwas Zeit, um sich an unbekannte Personen zu gewöhnen. Sie blieb bei dem Besuch der für sie fremden Menschen lieber in einiger Entfernung stehen und beäugte die Besucher neugierig, traute sich aber nicht, zu ihnen zu gehen. Kennt Blanqui die Menschen hingegen und hat Vertrauen gefasst, lässt auch sie sich gerne anfassen.

Unsere spanischen Kolleginnen und Kollegen schwärmen von dem freundlichen Wesen der hübschen weißen Hündin. Sie versteht sich problemlos mit den anderen Hunden und spielt gerne mit Luni.

Natürlich verfügt Blanqui über die typischen Eigenschaften eines Podencos, so ist sie vermutlich aufgrund ihrer Jagdtriebs nicht ableinbar. Doch alleine ihre "Fledermausohren" und ihre sanfte Art machen Podencos zu etwas ganz Besonderem. Fast jeder, der einmal mit einem Podenco zusammenlebte, entwickelt eine große Liebe zu diesen Hunden.

Wenn Sie Ihr Herz an die hübsche Blanqui verloren haben und ihr gerne ein liebevolles und podencogerechtes Zuhause schenken möchten, melden Sie sich gerne bei uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!



 

 

 

Kontakt

Thekla Held - Vergessene Pfoten e.V. - t.held@vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Frechen, DE - Tel.: Bitte um Kontaktaufnahme per mail. Danke

Für Blanqui...irrte mit Luni umher....eine weisse Schönheit. ..mit den Anforderungen eines Podencos haben sich bisher 35 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns