Liebe Traumhund.de-Besucher - wir brauchen Eure Hilfe! Unsere Seite gibt es seit 2005 und sie benötigt jetzt dringend einen Softwareupdate. Da dies mit hohen externen Programmierkosten verbunden ist, wir aber weiterhin kostenlos für Euch und unsere Schützlinge da sein möchten, würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr Eure diesjährigen Weihnachtseinkäufe und Eure nächsten Reisebuchungen über die AMAZON und BOOKING Links hier auf unserer Startseite starten würdet. Für Euch entstehen dadurch keine Zusatzkosten, aber wir bekommen eine kleine Provosion, die wir gerne für unseren Update nutzen würden. Vielen vielen Dank!!

Django - Mischling - 5 Jahre alt

Geb. ca. 01/2017
Kastriert, ca.57cm


Noch in der Slowakei



Ankunft im Tierheim in der Slowakei: 28.08.2022



Mein Name ist Django, ich hatte bisher kein Glück in meinem Leben. Mein bisheriger Besitzer wollte mich von einem Jäger erschießen lassen, aber der lehnte das zum Glück ab. Der Grund für die Erschießung soll gewesen sein, dass ich an eine Kette gefesselt war, man wollte mich zum Wachhund machen. Der Besitzer hat über mich gesagt, dass ich nur ein dummer Hund bin und dass er einen Dummkopf nicht füttern wird, der die Menschen nicht anbellt. Er überlegte immer noch, mich in die Roma -Siedlung zu bringen.

Glücklicherweise nahm mich eine junge Frau auf, doch dort konnte ich auch nicht bleiben also wurde ich ein paarmal herumgereicht. Bis ich endlich in ein Tierheim gebracht wurde.

Ich verstehe es nicht, keiner möchte einen Hund der viel bellt oder sogar Menschen anfällt und ich werde abgeschoben, weil ich lieb zu den Menschen bin. Das soll ein Hund mal verstehen!

Hier im Tierheim angekommen wurde ich sofort dem Tierarzt vorgestellt und bekam gleich einen Termin zur Kastration. Ich bin so weit fit und darf mir jetzt endlich liebe Menschen suchen die mich als Familienmitglied sehen und nicht als ein Wachhund, der bellt.

Ich darf jetzt mit Nala bei unserem Pflege Stefan im Zimmer schlafen. Juhu, endlich ein warmes Plätzchen. Aber leider kann ich da nicht bleiben, denn dies hier ist nur eine Übergangslösung für uns Hunde. Egentlich ist das ein großes Obdachlosenheim für Männer mit kleinem Tierheim für Hunde von den Männern.

So nun zu meiner Person:

Ich bin ein toller Hund, ja ein bisschen Eigenlob muss sein, jeder Mensch der liebevoll mit mir umgeht bekommt auch Liebe zurück. Stefan sagt das ich verrückt nach Streicheleinheiten wäre und nie genug davon habe. Der spinnt wohl ich bin doch nicht verrückt, bin halt ein Schmuser.

Mit den anderen Hunden hier im Heim komme ich gut zurecht, immerhin lebe ich mit Nala zusammen und die ist ein Welpe. Die will außerdem auch immer gestreichelt werden, da sagt Stefan nur „Nala ist so ein süßer Welpe“ und nicht das sie verrückt sei. Ihr Menschen seid schon seltsam. ????

Ich mag halt alles, was Lieb ist, da ist es mir egal ob Erwachsene oder Kinder.

Wer möchte mir ein Zuhause geben mit viiiiiiiielen Streicheleinheiten? Ich werde Dir auch immer treu bleiben, wenn Du gut zu mir bist!

Also ruf mal bei Susanne an, die organisiert meine Ausreise, ich komme nämlich mit einem EU Pass, bin getestet auf Anaplasmose, Ehrlichiose, Borreliose und Herzwürmer bin geimpft, gechipt und wie bereits erwähnt auch kastriert, was wollt ihr mehr?

See you later my Friend

DJANGO



 

 

 

Kontakt

Susanne Steinmann - Tierschutzverein Lemuria e.V, - info@tierschutz-lemuria.de - 35466 Rabenau, DE - Tel.: 0179.1215183

Für Django haben sich bisher 108 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Amazon entdecken

Reise buchen

Folge uns