Nama - Mischling - 9 Monate Jahre alt

Rettung in letzter Sekunde

Tierschützer auf Aegina machten morgens eine besondere Entdeckung vorder Tür. Dort lagen 4 kleine Hundebabys auf der Treppe, abgegeben weilsie wohl unerwünscht waren. Die Kleinen waren gerade mal 12-15 Tage alt. Manche von ihnen hatten sogar noch die Augen geschlossen. So konnten sie die Grausamkeit dieser Welt, in die sie hineingeboren wurden, noch gar nicht erblicken. Den Tierschützern war klar, dass hier umgehend Hilfe nötig war, denn die kleinen Zwerge waren schon sehr schwach und dehydriert. Die brennende Sonne Griechenlands im Sommer kann schnell lebensbedrohlich für Hundekinder werden, die noch keine Reserven haben.
Die Tage danach waren für die Vier kritisch. Keiner konnte abschätzen, ob sie es schaffen werden. Doch dank guter Betreuung und Pflege haben Iligiali, Apollon, Nama und Artemi es geschafft. Sie haben großen Lebenswillen gezeigt, gekämpft und gewonnen. Ab jetzt sollen sie nur noch auf der Sonnenseite des Lebensstehen. Jetzt leben sie auf einer tollen pflegestelle zusammen mit anderen geschundenen Hunden und Katzen und finden das Leben dort einfach paradiesisch.


Nama ist die Feinfühlige in der Bande. Sie ist derzeit etwas ruhiger und besonnener als ihre Geschwister. Wenn die anderen vorpreschen, ist sie erst einmal ganz hinten und wartet ab, wie sich die Situation entwickelt. Keineswegs darf man Nama aber unterschätzen. Sie ist keine langweilige Schnarchnase, sie kann auch anders. Wenn es um Spielen und Toben geht, so kann Nama auch ganz schön aufdrehen. Aber das gehört sich ja auch so für einen Junghund. Nama macht auf ihrer Pflegestelle einen sehr ausgeglichenen Eindruck. Sie zeigt keine Ängstlichkeit oder Scheu und genießt die Tage zusammen mit ihren Geschwistern. Das Leben mit anderen Tieren zusammen gefällt ihr super. Überhaupt mag Nama die Gesellschaft, dann ist sie glücklich und strahlt mit ihren wunderschönen Augen.

Nama kam Mitte Oktober nach Deutschland. Die Familie war überglücklich, dass ihr kleines Mädchen nun endlich bei Ihnen einziehen durfte. Leider ist sie von den anderen Mietern im Haus nicht erwünscht. Es gab und gibt Unstimmigkeiten, die auch der Vermieter und einige Gespräche nicht lösen konnten. Nama leidet unter der Situation und ist verunsichert. Für einen Junghund in der Entwicklung kein schöner Zustand, der so nicht bleiben kann. Nama liegt der Familie sehr am Herzen, daher haben sie gebeten, ein neues, passendes Zuhause zu suchen.

Das neue Zuhause sollte in einem ruhigen Umfeld liegen in einem entspannten, nicht aufregenden Haushalt. Leben Kinder im Haus, sollten sie schon älter sein, keine Kleinkinder.

Nama kann schon 3 Std. alleine bleiben. Leben Katzen in der Familie , sollten es Freigänger sein. Auch an der Leine klappt es schon ganz gut. Sie ist freundlich und verspielt. Natürlich muss sie nach der kurzen Zeit hier in Deutschland noch einiges lernen.

Auch wenn es Nama hier an nichts fehlt, so ist die Pflegestelle doch keine endgültige Lösung. Sie braucht ein schönes Zuhause, eine Familie in der sie integriert ist.
Und diese Familie suchen wir jetzt für sie. Nama wünscht sich ein Zuhause mit engem Menschenanschluss. Sie möchte dazugehören und so häufig es geht dabei sein. Sie kennt und mag Kinder sehr, daher wäre sie der ideale Familienhund. Sicher würde es Nama besser gefallen, wenn sie nicht alleine in ihrem neuen Zuhause wäre. Ein freundlicher Hundekumpel würde Nama sicher sehr gefallen. Nama ist bereit den nächsten großen Schritt zu wagen. Wer möchte sie dabei begleiten?

Weitere Fotos und Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage!
Besuchen Sie auch unsere eigene Homepage www.animal-protection.de

weiblich
geboren ca. 05/2023
komplett geimpft, entwurmt, blutgetestet und microgechipt
Schulterhöhe 43 cm (Nov. 2023)
kastriert: nein
Herkunft: Aegina (Griechenland)
Aufenthaltsort: 74321 Bietigheim-Bissingen

Nama kann nach vorheriger Absprache gerne auf ihrer Pflegestelle in Bietigheim-Bissingen besucht werden.

Einen kurzen Film von Nama finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=lGfXGJlrDng

Die Tiere werden so beschrieben, wie sie sich im Tierheim oder auf der Pflegestelle verhalten. Dieses Verhalten zeigen sie nicht sofort bei Ankunft. Manche reagieren auch anfangs mit Ängstlichkeit auf die neue Situation. Tiere aus dem Tierschutz haben alle eine Vergangenheit, die meist wenig schön bis grausam war. Diese Vergangenheit lässt sich nicht von heute auf morgen abschütteln. Sie brauchen Zeit, um ankommen zu dürfen und Vertrauen fassen zu dürfen Bitte haben Sie Geduld und lassen Sie Ihrem Tier die nötige Zeit!

Kontakt:
Animal Protection Aegina & Agistri
Anne Schrodt
74321 Bietigheim-Bissingen
MAIL anne.schrodt@gmx.de
TEL 07142 / 555 17
MOBIL 0172 / 711 08 73



 

 

 

Kontakt

Anne Schrodt - Animal Protection Aegina & Agistri - anne.schrodt@gmx.de - 74321 Bietigheim-Bissingen, DE - Tel.: 07142 / 555 17 oder 0172 / 711 08 73

Für Nama haben sich bisher 34 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Amazon entdecken

Reise buchen

Folge uns