Asterix F1 - Mischling - 8 Jahre alt

Geb. ca. 07/2013
Kastriert, ca. 65 cm

Noch in der Slowakei

Alt und schwarz, aber trotzdem liebenswert…das bin ich, der Asterix.

Auch, wenn mein bisheriges Leben nicht besonders schön war und ich viel Leid ertragen musste, was auch Spuren hinterlassen hat, habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass es da draußen irgendwo jemanden gibt, der mir zeigt, dass es auch anders sein kann –

jemanden, der so einen Typen wie mich toll findet, zu schätzen weiß und sich vielleicht sogar in mich verlieben kann.

Es ist fast schon ein Wunder, dass ich überhaupt so alt geworden bin, denn in der Roma-Siedlung, wo ich herkomme, zählt ein Hundeleben nicht wirklich viel…man muss immer aufpassen und auf der Hut sein…und jeden Winter ist es ein erneuter Kampf ums Überleben. Zum Glück bin ich jetzt erst mal hier im Tierheim in Sicherheit, bekomme regelmäßig zu essen und alle sind wirklich nett zu mir.

Trotzdem ist es auf Dauer nichts für mich, da hier einfach zu wenig Zeit ist, um sich um jeden Einzelnen von uns zu kümmern. Außerdem weiß ich nicht, wie lange ich diese Kälte im Winter hier noch aushalte, denn ich bin ja nicht mehr der Jüngste und trotz meines dicken Fells schafft mein Körper das irgendwann nicht mehr. Es gibt leider nicht genug geschützte Plätze und schon gar keine Heizung.

Ich stelle wirklich keine großen Ansprüche. Ich wünsche mir einfach nur ein warmes Zuhause, wo ich für immer bleiben kann, bei lieben Menschen, die sich mit so großen Hunden wie mir auskennen und mich konsequent mit viel Geduld, Verständnis und dem nötigen Respekt zu ihrem Begleiter machen – und das hoffentlich noch für ein paar schöne Jahre!

Natürlich muss ich noch Einiges lernen, da ich kein „normales“ Hundeleben kenne, aber an der Leine laufen, das kann ich schon. Übrigens wäre es am besten, wenn ich alleine im neuen Heim wäre, denn Freundschaft mit meinen Artgenossen möchte ich nicht wirklich, sagen sie im Tierheim, daher lebe ich auch hier allein. Vielleicht könnte ich mich in einer anderen Umgebung mit einer großen Hundedame verstehen.

Das Wichtigste sind allerdings die Menschen für mich. Auch, wenn ich noch nicht viele nette kennengelernt habe, suche ich ihre Nähe und hoffe, dass ich nochmals richtig gestreichelt werde und mich einer…oder vielleicht auch zwei von ihnen liebhaben wird.

Nun meine Frage: wer könnte sich vorstellen meine letzten Jahre für mich da zu sein und mich zu sich zu holen?



Asterix kommt gechipt, geimpft, kastriert, auf Anaplasmose, Ehrlichiose, Borreliose, Herzwürmer getestet und hat einen EU-Heimtierausweis.



 

 

 

Kontakt

Susanne Adams - Tierschutzverein Lemuria e.V, - info@tierschutz-lemuria.de - 35466 Rabenau, DE - Tel.: 0179.1215183

Für Asterix F1 haben sich bisher 8 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns