Flora versteht die Welt nicht mehr... befindet sich in 52222 Stolberg........ihr Herrchen ist verstorben....Notfall...Pflege,- oder Endstelle gesucht - Herdenschutzhundmischling - 01/2020 Jahr alt

www.vergessene-pfoten.de
Update 22.05.2022

Floras Welt ist zusammengebrochen. Sie hat unverschuldet ihr Zuhause verloren. Floras Mensch, den sie so sehr geliebt hat, ist verstorben. Vor ziemlich genau einem Jahr durfte Flora das Refugio verlassen, hatte ein traumhaftes Leben und nun versteht sie die Welt nicht mehr.

Ganz dringend suchen wir für Flora ein neues Zuhause. Die bildschöne Hündin hat bisher mit einem großen Rüden zusammengelebt. Auch mit Hündinnen hat Flora bisher keine Probleme gezeigt. So oft hat ihr Mensch von ihr berichtet und geschwärmt - sie immer als freundliche und anhängliche Hündin beschrieben.

Flora ist ein großer Herdenschutzhund-Mischling und bringt entsprechende Eigenschaften mit. Zwischen Haus und Garten ihre Liege- und Aussichtsplätze zu wechseln, gemütliche Schläfchen im warmen Hundebett zu machen, gekuschelt zu werden - all das hat sie geliebt. All das wünschen wir uns nun wieder für Flora.

Sie möchten Flora ein neues Zuhause schenken? Bitte melden Sie sich bei Floras Vermittlerin!

Andújar, den 28.01.2021

Unsere hübsche Flora wurde vor zwei Wochen von ihren ehemaligen Besitzern in der alten Perrera, dem Tierheim Andújars, abgegeben. Wir kennen die Gründe nicht, doch wir sind sehr froh, dass Flora bei uns ist, denn sie scheint bisher kein besonders schönes Leben gehabt zu haben – nähert man sich ihr schnell, schließt sie sofort die Augen und macht sich klein. Dies ist auch auf den Fotos gut zu erkennen. - Es liegt keinerlei Augenproblematik vor, wie man vielleicht zunächst beim Betrachten der Bilder denken könnte.

Wir hoffen sehr, dass die arme Maus schon bald mehr Vertrauen fasst, sodass sie nicht mehr in jeder Bewegung eine mögliche Gefahr wittert. Nähert man sich Flora langsam oder lässt sie von sich aus herankommen, zeigt sie sich von ihrer aufgeschlossenen, fröhlichen und verschmusten Seite. Sie genießt die gemeinsame Zeit im Auslauf mit ihrem neuen Kumpanen Ulises und scheint grundsätzlich eine eher ausgeglichene Hündin zu sein.

Glücklicherweise wurde Flora bereits vergangene Woche routinemäßig kastriert, wobei festgestellt wurde, dass eine Infektion in der Gebärmutter vorlag, die ihr möglicherweise bald Probleme gemacht hätte. Flora hat die Operation gut überstanden und erholt sich momentan.

Wir vermuten, dass Flora ein Herdenschutzhundmischling ist, sodass wir für sie möglichst hunde-, gerne auch herdenschutzhunderfahrene Menschen suchen, die wissen, wie diese Hunde denken, und die Flora klare Grenzen setzen, ihr aber auch die Sicherheit geben können, die sie benötigt. Dann wird Flora dank ihres jungen Alters und ihres angenehmen und eher ruhigen Wesens ganz gewiss eine ganz wunderbare Begleiterin auf vier Pfoten werden.

Sollten Sie Flora ein Zuhause schenken wollen oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Floras Vermittlerin Saskia Rogge.



 

 

 

Kontakt

Saskia Rogge - Vergessene Pfoten e.V. - s.rogge@vergessene-pfoten.de - 21483 Vereinssitz Frechen, DE - Tel.: Bitte im Kontaktaufnahme per mail. Danke.

Für Flora versteht die Welt nicht mehr... befindet sich in 52222 Stolberg........ihr Herrchen ist verstorben....Notfall...Pflege,- oder Endstelle gesucht haben sich bisher 29 Besucher interessiert.

<- zurück

Ein Bällchen für Gina

Unterstütze uns